ALMEMO® Steckersystem D7 ermöglicht DAkkS Kalibrierung ohne Zeitverlust

veröffentlicht am 10.12.2020
D7 Medizin

Der Automatisierungsgrad nimmt im industriellen Umfeld immer mehr zu. Um den heutigen Qualitätsstandards zu entsprechen ist es selbstverständlich eine Messausrüstung einzusetzen, die von einem akkreditierten Kalibrierlabor zertifiziert worden ist. Die hierdurch bedingten immer wiederkehrenden Kalibrierintervalle führen normalerweise zu Maschinenstillständen und Produktionsausfällen.

Ein Gerätesystem, null Zeitverlust

Sensorik die in Verbindung mit dem ALMEMO® Stecker-System D7 digitalisiert wurde ist bereits eine kalibrierfähige Messkette. Der Aufwand das komplette Paket an Sensoren einschließlich der Datenlogger als entsprechende Messkette kalibrieren zu lassen sowie die Logistik welcher Sensor mit welchem Datenlogger zu kalibrieren ist entfällt. Mit dem ALMEMO® Stecker-System D7 kann die Messanlage nahezu ohne Unterbrechung und ohne Ausbau der Verkabelung während einer Kalibrierung der ausgetauschten Sensoren weiterhin betrieben werden. Ein redundantes zweites Datenlogger-Set mit gleicher Anzahl an Sensoren wird nicht benötigt.

Ein weiterer Sensor als Ersatz ist ausreichend

Muss beim Sensor die Kalibrierung erneuert werden oder ist ein Sensor defekt wird dieser einfach ausgetauscht. In der Vergangenheit musste der Datenlogger und die Sensorik im Falle eines Defektes neu kalibriert werden. Eventuelle Prozessstillstände und ein hoher Installationsaufwand waren die Folge. Welche physikalischen Messgrößen kann das ALMEMO® Stecker-System D7 erfassen? Die Möglichkeiten sind unbegrenzt wie z.B. Temperatur, Strom, Spannung, Frequenzen und so gut wie jede andere physikalische, chemische oder elektrische Messgröße. Es können sogar Messgeräte und Sensoren anderer Hersteller über digitale Schnittstellen oder Bus-Systeme angepasst werden.

So geht Digitalisierung nach Industrie 4.0

Alle relevanten spezifischen Daten der Sensoren werden im ALMEMO® Stecker D7 gespeichert. Die Kommunikation zwischen ALMEMO® D7 Stecker und Datenlogger erfolgt ausschließlich digital. Hierdurch können über große Strecken die Messwerte digital und vor allem störungsfrei übertragen werden.

Fragen Sie uns!