Technik und Funktion

  • Geeignet für den Einsatz im Labor aber auch unter rauhen Industriebedingungen z. B. in der Heizung-Lüftung-Klimatechnik, Reinraumtechnik, Medizintechnik, Filtertechnik und Feinzugtechnik.
  • Die solide Mechanik gewährleistet Langzeitstabilität, Linearität und gute Reproduzierbarkeit.
  • Temperaturdrift durch gezielte Kompensation der Sensoren auf ein Minimum reduziert.
  • Nahezu wartungsfreier Betrieb durch verschleißfreies induktives Mess-System.
  • Die integrierte Elektronik liefert als Ausgang standardmäßig ein druckproportionales Spannungssignal von 0 bis 2 V.

Grundlagen der Druckmessung