Technik und Funktion

  • Kompakte Druckaufnehmer für flüssige und gasförmige Medien.
  • Piezorestive Messzelle mit Temperaturkompensation.
  • Druckmembran und Gehäuse aus Edelstahl.
  • Da der Druck durch eine kleine Bohrung im Gewindeteil auf die Druckmembran übertragen wird, sollten Flüssigkeiten nicht zum Auskristallisieren neigen und Gase nicht stark staubbelastet sein. Für kritische Anwendungen gibt es den Sensor mit frontbündiger Membran.
  • In drei Kalibrierungen erhältlich.
    Relativdruck: Druck bezogen auf Umgebungsdruck.
    Absolutdruck: Druck bezogen auf Vakuum (0 bar).
    Überdruck: Druck bezogen auf Luftdruck bei der Herstellung (ca. 1 bar).
  • Messung von Druckspitzen und schnellen Druckänderungen oder Messung mit höherer Auflösung mit digitalen ALMEMO® D7-Messsteckern.

Grundlagen der Druckmessung