Meteorologie

Kleines Glossar wichtiger Fachbegriffe

Anlaufwert Die Windgeschwindigkeit, bei der ein Schalenstern, bzw. die Windfahne beginnt sich zu bewegen.
Barometer Allgemein für Messgerät des atmosphärischen Luftdruckes.
Barometrischer Druck Pascal [Pa] = Newton pro Quadratmeter [N/m2]; 1hPa=1mbar; 1 bar=105Pa
Beaufort Klasseneinteilung für bestimmte Windgeschwindigkeitsbereiche:

bft m/s bft m/s bft m/s bft m/s bft m/s bft m/s
0 0-0,2 1 0,3-1,5 2 1,6-3,3 3 3,4-5,4 4 5,5-7,9 5 8,0-10,7
6 10,8-13,8 7 13,9-17,1 8 17,2-20,7 9 20,8-24,4 10 24,5-28,4 11 28,5-32,6
12 32,7-36,9 13 37,0-41,4 14 41,5-46,1 15 46,2-50,9 16 51,0-56,0 17 56,1-61,2

Dämpfungsverhältnis Maß für die Dämpfung von Windfahnen. Es ist das Verhältnis der aufeinanderfolgenden gedämpften Auslenkungsamplituden (z.B. 3. zur 1. Amplitude) in einer Richtung.
Entfemungskonstante Ist der vom Wind zurückgelegte Weg, der dann erreicht wird, wenn nach einer sprunghaften Windgeschwindigkeitsänderung die Geschwindigkeit 63% ihres Endwertes erreicht hat.
Gray-Code Einstufiger digitaler Code für die Windrichtung.
Höhenformel Mathematische Reduzierung des barometrischen Luftdruckes auf eine Bezugshöhe, meistens auf Meeresniveau (QFF). Beispiel: je 8m Höhenzunahme nimmt der Druck um ca. 1hPa ab.
Nachweisgrenze Der unterste Wert der Windgeschwindigkeit und Windrichtung, bei der sich ein stabiler Messwert einstellt.
Normaldruck Der gemäß DIN ISO 2533 definierte barometrische Normaldruck (1013,25 hPa) der als Basiswert für die Begriffe Hochdruck oder Tiefdruck herangezogen wird.
QFE Der auf die Landebahn eines Flugplatzes reduzierte Luftdruck.
QFF In der Luftfahrt gebräuchliche Bezeichnung für den auf Meeresniveau (0 m) reduzierten barometrischen Luftdruck. Er dient auch als gemeinsame Basis für den barometrischen Luftdruckvergleich unterschiedlicher Wetterstationen mit unterschiedlichen Stationshöhen und ist die Basis für die Darstellung der Isobaren in den Wetterkarten.
QNH In der Luftfahrt gebräuchliche Bezeichnung für den barometrischen Luftdruck, der einem Höhenmesser als Anfangswert eingegeben werden muss, damit dieser die Höhe über dem Meeresniveau anzeigt.
Stationshöhe Die Ortshöhe der Messstation in der das Barometer über dem Meeresniveau installiert ist.
Variation Ist der Bereich, in dem sich die Windrichtung in den letzten 10 Minuten geändert hat (nach ICAO).
Windgeschwindigkeit Gebräuchliche Einheiten sind: 1 m/s = 3,6 km/h = 1,9455 Knoten
Windrichtung Angabe der Richtung aus der der Wind kommt. Die Angabe erfolgt im Uhrzeigersinn von Nord über Ost (90°), Süd (180°) und West (270°) nach Nord (360°).
Windweg Ist der vom Wind zurückgelegte Weg für einen bestimmten Zeitraum.